Verfahrensvarianten

  • Laserstrahl-Verbindungsschweißen mit und ohne Zusatzwerkstoffen
  • Laserstrahl-MSG-Hybridschweißen
  • Laserstrahl-Auftragschweißen mit drahtförmigen Zusätzen und gepulsten Festkörperlasern
  • Electron Beam Melting [EBM]
    Mit der generativen Technik lassen sich komplexe Körper und Strukturen herstellen. Durch das direkte Aufgenerieren, auf frei zugängliche Bauteilareale, können partielle Oberflächenbeschichtungen erzeugt werden die sich durch Fehlerfreiheit und Homogenität auszeichnen.
  • Mikro- Elektronenstrahlschweißen [µEB]
    Der geringe Wärmeeintrag des Mikro- Elektronenstrahlschweißens eröffnen der Mikroproduktion eine interessante Alternative zum Löten oder Kleben für Klein- und Kleinstteile. Ohne Zusatzwerkstoff werden ideale elektrische, oder wärmeleitende Eigenschaften der Fügezone beim Verbinden der unterschiedlichsten Werkstoffe erreicht. Auch die gezielte Gestaltung von Oberflächen durch Randschichthärten, Umschmelzen oder Mikrostrukturierungen lassen sich effizient mit dem Elektronenstrahl organisieren.

Aktuelle Arbeitsfelder der SLV Halle GmbH

Online-Register

Online-Register EN 1090 / Online-Register EN 15085

Der GSI SLV-Welding Trainer

Computergestütztes Training des WIG-, MAG und Lichtbogenhand-Schweißens