Fachtagung Gesundheits- und Arbeitsschutz beim Schweißen

26.04.2017

Die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH und das Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen- Anhalt führen am 26.04.2017 die 4. Fachtagung Gesundheits- und Arbeitsschutz beim Schweißen durch.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören zu den wichtigsten Ressourcen eines Unternehmens. Als Wissens- und Erfahrungsträger tragen sie entscheidend zur Wertschöpfung bei. Umso wichtiger ist es, die Unternehmerverantwortung zum Schutz vor Gefährdungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Arbeit und in deren Umfeld durch die konsequente Umsetzung der Richtlinien für den Gesundheits- und Arbeitsschutz wahrzunehmen. Das erfordert umfangreiche Kenntnisse der gesetzlichen Regelungen und Festlegungen. Die 4. Fachtagung „Gesundheits- und Arbeitsschutz beim Schweißen und Schneiden“, eine Gemeinschaftsveranstaltung des Landesamtes für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt und der SLV Halle GmbH, gibt einen Überblick über die aktuellen Regelwerke, deren Anwendung in verschiedenen Industriezweigen und technische Lösungen zu deren Umsetzung. Angesprochen werden Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Betriebsärzte, verantwortliche Schweißaufsichtspersonen (SAP), interessierte Fachleute aus Industrie und Handwerk sowie der Aus- und Weiterbildung. Den Teilnehmern der Fachtagung soll Gelegenheit gegeben werden, sich über Neuigkeiten im Bereich des Gesundheits- und Arbeitsschutzes beim Schweißen und Schneiden zu informieren und Erfahrungen auszutauschen.

Ihre Ansprechpartner:

Ramona Jäger
Tel.: +49 345 5246-551

Marlene Richwien
Tel.: +49 345 5246-418

Fax:+49 345 5246-412
E-Mail: tagungen.at.slv-halle.de

Aktuelle Arbeitsfelder der SLV Halle GmbH

Online-Register

Online-Register EN 1090 / Online-Register EN 15085

Der GSI SLV-Welding Trainer

Computergestütztes Training des WIG-, MAG und Lichtbogenhand-Schweißens