Programm der 12. Fachtagung

Mittwoch, 11. Mai 2017

15.00 UhrEröffnung der Fachtagung
Prof. Dr.-Ing. Steffen Keitel
Geschäftsführer der SLV Halle GmbH

15.20 Uhr Neue normative Anforderungen für die schweißtechnische Instandsetzung von Eisenbahnfahrzeugen in Deutschland Dipl.-Ing. Horst Büttemeier, Dipl.-Ing. (FH) Frank Pickardt, DB Systemtechnik GmbH, Werkstoff- und Fügtetechnik, Minden

15.50 UhrAktuelle Änderungen im technischen und eisenbahnrechtlichen Regelwerk mit Relevanz für die Fügetechnik in der Instandhaltung von Schienenfahrzeugen
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rösch, RöschConsult Group GmbH, Reinheim

16.20 UhrBesuch der Firmenausstellung

16.50 UhrStand der Normung - Überarbeitung DIN EN 15085
Dipl.-lng. Martin Strothmann, ALSTOM Transport Deutschland GmbH, Salzgitter

17.20 UhrÜberbrückung von Bauteiltoleranzen durch kraftgeregelte einseitig arbeitende Schweißeinheit
Dr.-Ing. Niels Hammer, Dipl. Wirt.-Ing. Stephan Löcherbach, NIMAK GmbH, Wissen

19.00 bis
22.00 Uhr
Abendveranstaltung
im Steintor-Varieté

Am Steintor 10, 06112 Halle (Saale)


Donnerstag, 11. Mai 2017

09.00 Uhr Kleben im Schienenfahrzeugbau – Neue Normenreihe DIN 6701 - Änderungen von Anforderungen und Zertifizierung
Dipl.-Ing. Julian Band, TC Kleben Übach-Palenberg

09.30 UhrKleben - Technische Anforderungen der Deutschen Bahn gemäß Richtlinie 951.0040 vs. DIN 6701
Dr.-Ing. Jan Dirk Glaser, ALSTOM Transport Deutschland GmbH, Salzgitter

10.00 UhrKombiniertes Kleben und Schweißen in Kernverbundstrukturen für den Leichtbau im Schienenfahrzeugbau
Dipl.-Phys. Norbert Meyer, IWE GmbH & Co. KG, Greifswald
10.30 UhrKaffeepause / Besuch der Firmenausstellung

11.00 UhrWagenkasten-Rohbauten für den ICx – vom Konzept zur Realisierung
Dipl.-Ing. Burkart Liesenbgerg, Bombardier Transportation GmbH, Hennigsdorf

11.30 Uhr Konstruktion und Herstellung von flexibel einsetzbaren Baugeräten im Bahnbau - Beispiele, Produkte und Projekte
Dipl.-Ing.(FH), IWE Jörg Kallweit, OWS Ostpfälzische Waggon Service GmbH, Weiden

12.00 Uhr Neuartige leichtbauoptimierte Stahl-Bauweise eines Doppelstockwagenkastens für UK
M.Sc. Robert Höhn, Dipl.-Ing. Gregor Malzacher, M.Sc. Michael Rehermann, Dr.-lng. Jens König, Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Institut für Fahrzeugkonzepte, Stuttgart

12.30 UhrMittagspause / Besuch der Firmenausstellung

14.00 UhrVorstellung der neuen Light Rail Plattform Avenio M von Siemens Dr. Herbert Rattensperger, Markus Bohrer, Berthold Casaretto, Stefan Baumann, Karlheinz Karner, Siemens AG, Wien, Österreich

14.30 Uhr Schienenfahrzeugbau in Südafrika – „Traxx Africa TFR 23E“. Konstruieren und Schweißen mit den Normen ASME/ AWS/ ISO und dem Anspruch aus der DIN EN 15085 am Beispiel des Kastenrohbaus.
Mirko Löber, Mareike Sommer, Bombardier Transportation GmbH, Kassel

15.00 UhrInstandsetzung von elektrischen Lokomotiven nach schweren Strukturschäden, Technische Unfallaufarbeitung im Bahnbereich am Beispiel der 189 065 - 6
M.Eng. Marco Gehlmann, Deutsche Bahn Fahrzeuginstandhaltung GmbH, Dessau-Roßlau

15.30 UhrSchlusswort
Prof. Dr.-Ing. Steffen Keitel, Geschäftsführer SLV Halle GmbH

Ramona Jäger
+49 345 5246-551

Marlene Richwien
+49 345 5246-418

E-Mail: tagungen.at.slv-halle.de

Aktuelle Arbeitsfelder der SLV Halle GmbH

Online-Register

Online-Register EN 1090 / Online-Register EN 15085

Der GSI SLV-Welding Trainer

Computergestütztes Training des WIG-, MAG und Lichtbogenhand-Schweißens