20. Kolloquium Widerstandsschweißen und alternative Verfahren

18.10.2018

Das Widerstandsschweißen ist das für die Blechverarbeitung meistgenutzte Schweißverfahren. Die hohe Wirtschaftlichkeit bei der Massenproduktion ist hierfür ausschlaggebend. Hierbei rückt der Leicht- und Mischbau immer mehr in den Fokus.

Das 20. Kolloquium „Widerstandsschweißen und alternative Verfahren“ bietet in diesem Jahr eine Mischung von Aufgaben aus Forschung und Praxis und zeigt aktuelle Entwicklungen.

Die Veranstaltung wendet sich an Ingenieure, Techniker und Anwender in der feinblechverarbeitenden Industrie, im Automobil- und Schienenfahrzeugbau sowie weiße Ware, welche ihren Wissensstand auffrischen und vertiefen wollen.

Vorträge zum Fügen und Prüfen von Stahl-, Aluminium- und Mischbaukonzepten sind Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung.

Gold-Sponsor

Aktuelle Arbeitsfelder der SLV Halle GmbH