5th European Conference JOIN-TRANS 2018
Joining and Construction of Railway Vehicles
www.jointrans.eu

Teilnehmer

Verantwortliche Schweißaufsichtspersonen, Konstrukteure und Qualitätsverantwortliche im Schienenfahrzeugbau, Fachkollegen aus der Fertigung und Instandsetzung sowie aus der Forschung und Entwicklung des Schienenfahrzeugbaus und der Zulieferindustrie

Inhalt

Die Harmoniserung der Regelwerke für das Schweißen im Schienenfahrzeugbau, basierend auf der Normenreihe 15085, geht weiter. In ganz Europa ist ein sicherer Schienentransport von öffentlichem Interesse – wobei Schweißen eine aktive Rolle spielt.

Eine klar definierte Norm reicht jedoch nicht aus, um die Qualität der Schweißungen an Schienenfahrzeugen zu gewährleisten. Dafür wird ein gesamtes System der Qualitätssicherung benötigt. Dies ist die zentrale Aufgabe des ECWRV – European Commitee for Welding of Railway Vehicles. Hersteller, nationale Sicherheitsbehörden sowie zertifizierte Zulieferer aus mehr als 16 Ländern sind gegenwärtig Mitglieder des ECWRV. Sie diskutieren, wie die Qualitätssicherung auf einem gleichbleibendem Level organisiert werden kann.

In diesem Kontext hat das Online-Register EN 15085 eine zentrale Bedeutung. Die Datenbank schafft eine Transparenz bzgl. der Zertifikatsgültigkeit und technischer Informationen. Um die Prozesse zu begleiten ist ein Erfahrungsaustausch zwischen allen Teilnehmern erforderlich. Dies kann im Rahmen einer technischen Fachtagung geschehen, die sowohl neuste Entwicklungen in der Schweißtechnologie und Schweißkonstruktionen als auch Richtlinien im Schienenfahrzeugbau thematisiert

Tagungsschwerpunkte

• Schweißtechnologien in der Herstellung von Schienenfahrzeugen (neue Fertigung und Reparatur)

• Alternative Technologien (mechanische Fügeverfahren, …)

• Werkstoffe und Halbzeuge (Stahl, Aluminium, Kunststoff, Verbundwerkstoffe)

• Schweißen und Fügen mit der EN 15085 Teil 1-5

• Erfahrungen mit der Zertifizierung von Gegenständen

• Verwendung des Online-Register EN 15085

• Neue Konstruktionsprinzipien

• Dynamische Beanspruchung von geschweißten Strukturen

• Korrosionsschutz (konstruktive Aspekte, Beschichtungen, Dichtungsmaterialien)

• Schweißstromquellen, Mechanisierung und Automatisierung

• Qualitätssicherung an sicherheitsrelevanten Bauteilen

• Sicherheitskonzepte in der Herstellung von Schienenfahrzeugen

• Zerstörungsfreie Prüfung in der Herstellung, Instandhaltung und Reparatur von Schienenfahrzeugen

• ECM - Für die Instandhaltung zuständige Stelle

• Neue Richtlinie des ECWRV Teil 1 und 2

Weitere Informationen auf www.jointrans.eu

Konferenzsprache

Englisch

Ihr Ansprechpartner

    Aktuelle Arbeitsfelder der SLV Halle GmbH