DVS-Lehrgang für Schweißaufsichtspersonal (SAP)
Bereich Schienenfahrzeugbau nach Richtlinie DVS 1109

Teilnehmer

Schweißaufsichtspersonen, Mitarbeiter in der schweißtechnischen Qualitätssicherung, Leiter Qualitätssicherung, Fertigungsleiter

Inhalt

Inhalt dieser Weiterbildung ist die Erweiterung der Kenntnisse von Schweißaufsichtspersonen für das Anwendungsgebiet Schienenfahrzeugbau. Vermittelt werden Anforderungen zu den anerkannten Regeln der Technik, der konstruktiven und prüftechnischen Gestaltungsmöglichkeiten und spezieller Besteller-/Betreiberanforderungen. Der Lehrgang orientiert sich auch durch die Vorstellung neuer Fügeprozesse am Stand der Technik. Mit der Überarbeitung der Richtlinie DVS 1109 (2008) wurde der Lehrgang in 2 Module geteilt, um damit besser den Anforderungen an Schweißaufsichtspersonen (SAP) gemäß DIN EN 15 085 zu entsprechen.

Modul 1: Schweißtechnische Anforderungen im Schienenfahrzeugbau

Modul 2: Sichtprüfung VT 1+2 (siehe Kap. 8, VT 1/2)

Beide Module können unabhängig voneinander absolviert werden und schließen mit einer Prüfung ab.

Die Teilnahme wird für Personen empfohlen, die als Schweißaufsicht nach DIN EN 15085-2 zugelassen werden sollen und dient zur optimalen Vorbereitung für die Erlangung einer Bescheinigung zum Schweißen im Schienenfahrzeugbau. Der Lehrgang ist auch für Mitarbeiter aus den Bereichen Einkauf und Qualitätssicherung geeignet, die mit geschweißten Bauteilen des Schienenfahrzeugbaus zu tun haben. Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Die Teilnahme ist auch ohne Prüfung möglich (z. B. für Schweißpraktiker, Schweißkonstrukteure und Schweißgüteprüfer).

Hinweis

Voraussetzungen zur Teilnahme an der Prüfung: Qualifikation als DVS-EWF/IIW-Schweißfachingenieur, -Schweißtechniker, -Schweißfachmann oder -Schweißwerkmeister oder eine vergleichbare Qualifizierung entsprechend DIN EN 15085.

Termine

19.03.2018 – 23.03.2018

Modul 1
plus Prüfungsgebühr: 225,00 €

Halle (Saale) 1.405,00 €
Zur Anmeldung
22.10.2018 – 26.10.2018

Modul 1
plus Prüfungsgebühr: 225,00 €

Halle (Saale) 1.405,00 €
Zur Anmeldung

Ihr Ansprechpartner

Veronika Kasparek
Telefon: +49 345 5246-353
Fax: +49 345 5246-340
E-Mail: kasparek.at.slv-halle.de

Aktuelle Arbeitsfelder der SLV Halle GmbH

Online-Register

Online-Register EN 1090 / Online-Register EN 15085

Der GSI SLV-Welding Trainer

Computergestütztes Training des WIG-, MAG und Lichtbogenhand-Schweißens