Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt SLV Halle
Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt SLV Halle GmbH
Kompetenz mit Tradition
Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt SLV Halle  
Suchbegriff
 Home
home

Services
Übersicht

 Druckversion Druckversion

 DVS-Logo

 Alle Rechte vorbehalten.
 © SLV Halle GmbH

 Forschung und Entwicklung

29. Juni 2017  
 

Beispiele aus unserem Arbeitsbereich in Industrieaufträgen sowie öffentlich geförderten Forschungsvorhaben

  • Technologie- und Verfahrensentwicklung zum Schweißen und Schneiden
  • Prototypen-, Kleinserien- und Nullserien-Fertigung
  • Fertigungsoptimierung
  • neutrale Investitionsberatung
  • theoretische und praktische Ausbildung in Schweißprozessen und speziellen Verfahrenstechniken, die durch die allgemeine Ausbildung nicht abgedeckt werden
  • Firmenschulungen
  • Sondermaschinenbau, Beratung bei der Auslegung von Schweißanlagen
  • Auslegung und Gestaltung von Schweißkonstruktionen

 

 

FuE-Kooperation

Die Zusammenarbeit mit Schweißtechnik anwendenden Unternehmen, mit Anbietern schweißtechnischer Ausrüstungen und mit anderen FuE-Einrichtungen kann auf unterschiedlichen Modellen und Finanzierungsmöglichkeiten beruhen:

  • Bei wettbewerbsvorlaufender Forschung und Entwicklung (z. B. innerhalb der AiF-Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren) besteht für Industriepartner die Möglichkeit der Mitarbeit im "projektbegleitenden Ausschuss" und damit der unmittelbaren Einflussnahme auf Projektziele und -resultate.
  • Im Rahmen der nationalen oder internationalen Verbundforschung können gemeinsame Projekte und Vermarktungsziele vereinbart und eine anteilige Förderung durch den Bund oder die EU akquiriert werden.
  • Die zweiseitige, vertrauliche Zusammenarbeit im Rahmen von Vertragsforschung und -entwicklung führt zu ausschließlichen Nutzungsrechten beim Auftraggeber. Auch hier existieren unterschiedliche Möglichkeiten der finanziellen Förderung dieser Zusammenarbeit.

 

 

 

Die Abteilung Forschung und Entwicklung besteht aus ca. 20 Mitarbeitern, überwiegend Ingenieuren, Technikern und Schweißfachleuten und unterteilt sich in die Fachbereiche:

Alle wichtigen Schweißverfahren werden in den gut ausgestatteten Werkstätten eingesetzt, so dass optimale Voraussetzungen für vorlaufende Forschung und angewandte Verfahrens- und Geräteentwicklung bestehen.

Der wissenschaftlich-technische Fortschritt spiegelt sich auch in der Schweißtechnik wider. Beispielsweise lösen produktivere Schweißprozesse weniger produktive ab. Neue Werkstoffe und Werkstoffverbunde bedingen spezielle Prozesse, Prozessvarianten und Schweißtechnologien. Die Weiterentwicklung der Schweißprozesse erfordert Anpassungen in der Auslegung und Gestaltung von Schweißkonstruktionen. Mit unseren Möglichkeiten begleiten wir diesen Entwicklungsprozess und treiben ihn maßgeblich mit voran.

 

 

Ihr Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. (FH) Jörg Herrmann
Tel.: +49 345 5246-407 / 216
Fax: +49 345 5246-403
E-Mail: herrmann@slv-halle.de

 
Tagungen
Kolloquium Werkstoff- und Bauteilprüfung
Kolloquium Reparaturschweißen
Kolloquium Widerstandsschweißen und alternative Verfahren
Kolloquium Induktion in der schweißtechnischen Fertigung
 Übersicht

Aktuelle Lehrgänge
ZfP-Qualifikation DIN EN ISO 9712 (MT 1+2)
Flammrichten Modul 1
Fortbildung Schweißwerkmeister/-lehrer
Vorrichten nach Isometrie
ZfP-Qualifikation DIN EN ISO 9712 (TT 1), Schweißverbindungen
Time of Flight Diffraction
Internationaler Schweißfachingenieur (SFI)