22. Kolloquium Widerstandsschweißen und alternative Verfahren

28. Oktober 2020Online-Präsentation

Programm

28.10.2020

09:00 Uhr

Eröffnung des Kolloquiums aus der Pressschweißhalle
Prof. Dr.-Ing. Steffen Keitel, Geschäftsführer der SLV Halle GmbH

09:10 Uhr

Werkstoffkundliche Charakterisierung widerstandsgeschweißter Al-Cu-Verbunde
Lennart Leich, Arne Röttger, Werner Theisen, Ruhr-Universität Bochum; Stephan Löcherbach, Dr. Niels Hammer, Bernd Rödder, NIMAK GmbH, Wissen

09:30 Uhr

Neuartige Widerstandsschweißtechnologie zum Fügen von Stahl-Aluminium-Verbindungen mittels Zusatzelementen
Anastasiia Zvorykina, Prof. Dr.-Ing Seven Jüttner, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

09:50 Uhr

Ermüdungsfestigkeit von Aluminiumpunktschweißverbindungen – Gegenüberstellung von Widerstandspunktschweißverbindungen und Rührreibpunktschweißverbindungen
Konstantin Szallies, Prof. Dr.-Ing habil. Jean Pierre Bergmann,Technische Universität Ilmenau

10:10 Uhr

Moderne Verfahren des Buckelschweißens
Dr.-Ing. Hans-Jürgen Rusch, Oyten (bei Bremen)

10:30 Uhr

Auswirkungen der elektrischen und mechanischen Größen auf den Fügeprozess und die Verbindungsqualität beim KE-Mutternschweißen
Fabian Demmer, Prof. Dr.-Ing. habil. Uwe Füssel, Dr. Jörg Zschetzsche, TU Dresden; Nicolas Stocks, Kapkon GmbH, Oyten

10:50 Uhr

Qualitätsüberwachung beim Widerstandsschweißen mit Faser-Bragg-Gittersensoren
Dr.-Ing. Thomas Schroeter, Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH (ifw Jena)

11:10 Uhr

Lab2Fab – Schweißen nach Rezept!
Niels Mietzschke, Dr. Michael Peschl, Harms & Wende GmbH & Co. KG, Hamburg

11:30 Uhr

Schlusswort

Tagungsgebühr

Nutzungsgebühr:
(Online-Präsentation)
49 €
Studenten:
(Bitte Nachweis beifügen)
19 €

Die Tagungsgebühren sind MwSt.-frei. In den Tagunggebühren sind die Kosten für Tagungsunterlagen enthalten.

Kontakt:

Telefon  +49 345 5246-600
Fax  tagungen(at)slv-halle.de

Aktuelle Arbeitsfelder der SLV Halle GmbH