10. Internationale Konferenz „BEAM TECHNOLOGY“ in der SLV Halle

Halle (Saale), 20./21. April 2016: Die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH lud Fachleute des Strahlschweißen zu einer zweitägigen internationalen Konferenz nach Halle ein.

Halle (Saale), 20./21. April 2016: Die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH lud Fachleute des Strahlschweißen zu einer zweitägigen internationalen Konferenz nach Halle ein.

Die Laser- und Elektronenstrahltechnik ist durch ein rasantes Innovationstempo geprägt und erschließt in der modernen Fertigung immer neue Anwendungen. Sie fördert dadurch das Wachstum in der modernen Industrie und bietet technologische Lösungen an, die mit konventionellen Fügeverfahren nicht erkennbar waren. Besonders bei den generativen Verfahren, Hybridtechnologien, Reparatur- und Beschichtungsprozessen sowie Remote-Anwendungen stehen industrielle  Anwendungen bereit, bei denen beide Strahlquellen, sowohl Laser- als auch Elektronenstrahl, zur Anwendung kommen. So wird die konventionelle Fügetechnik immer mehr durch die modernen Strahltechnologien ergänzt oder sogar ersetzt. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Strahlquellen und ein breites Angebot von entsprechendem Equipment erlauben es inzwischen, Strahltechnologien auch in KMU wirtschaftlich einzusetzen. Der Entwicklung von industriellen Anwendungen ist somit keine Grenze gesetzt. Die Kommunikation zwischen Entwicklern und Anwendern spielt dabei eine besondere Rolle.

Die Internationale Konferenz Strahltechnik, die dreijährlich stattfindet, vereinte bereits zum zehnten Mal Fachkollegen aus aller Welt, die sich über den aktuellsten Stand der Laser- und Elektronenstrahltechnik und -technologien in der industriellen Anwendung sowie in der Forschung und Entwicklung informieren und austauschen möchten. Sie diente der ausgedehnten Kommunikation zu unterschiedlichsten Themen dieses Fachgebiets und dem Wissenstransfer.

In Vorträgen und Posterreferaten wurden neue Ideen, Entwicklungsrichtungen und Ergebnisse auf dem Gebiet der Laser- und Elektronenstrahltechnologien vorgestellt und diskutiert. Die Präsentation beispielhafter Applikationen gab Anregungen für die Nutzung der Verfahren. Deren Potenzial in Konstruktionen umzusetzen, ist nach wie vor die große Herausforderung.

Eine begleitende Fachausstellung namhafter Anbieter und Entwickler von strahltechnischen Ausrüstungen und Verfahren bereicherte die internationale Konferenz.

Am Ende der Veranstaltung waren sich alle einig: Die 11. Konferenz „Beam Technology“ im April 2019 ist die konsequente Fortsetzung dieser Tagungsreihe. Künftig wird sich die Konferenz verstärkt der Schweißtechnik widmen und ihr Tagungsprogram entsprechend gestalten.

Aktuelle Arbeitsfelder der SLV Halle GmbH