Automatisierung beim Schweißen mit MRK-Roboter

Teilnehmer

Bediener von Schweißrobotern, Schweißaufsichtspersonal, schweißtechnisches Fachpersonal

Zugangsvoraussetzungen

Facharbeiter, Meister, Techniker, B.Eng. oder M.Eng., Dipl.-Ing.

Inhalte

Das Streben nach Automatisierung in der Schweißtechnik nimmt Jahr für Jahr immer mehr zu und ist deshalb einer der Schwerpunkte in der Forschungsarbeit der SLV Halle. Gründe liegen dabei im Mangel an Handschweißern sowie dem Druck zur Produktionssteigerung und Qualitätssicherung (Reproduzierbarkeit). Zudem bedarf es einer Automatisierung, wenn Schweißaufgaben aufgrund ihrer Prozessparameter (z.B. hohe Schweißgeschwindigkeiten oder Abschmelzleistungen) nicht mehr händisch ausgeführt werden können. Anfangs werden im Seminar theoretische Grundlagen zu Automatisierungsmöglichkeiten in Verbindung mit dem MSG-Schweißen (Schweißtraktoren, Portale, Industrieroboter, MRK-Roboter) vermittelt. Dabei werden Vor- und Nachteile beispielhafter Systeme in ihrer Anwendbarkeit, Bedienung bzw. Programmierung und Wirtschaftlichkeit gegenübergestellt. Durch anschließende praktische Demonstrationen verschiedener Anlagenkonzepte werden die theoretisch vermittelten Kenntnisse vertieft. MRK-Roboter bieten eine hohe Flexibilität und ein intuitives Programmieren, sodass eine Steigerung der Produktivität auch bei kleineren Losgrößen für KMU´s realisierbar ist. Sie bieten die Möglichkeit, dass Mensch und Roboter gemeinsam Kommunizieren. Dies führt zu neuen Ansätzen in der Gestaltung des Arbeitsprozesses. Mit Schwerpunkt auf dem MSG-Schweißen mit MRK-Roboter wird in Praxis auf das Anlagenkonzept und deren Vorteile, aber auch Einschränkungen eingegangen. Praktische Übungen zum Programmieren von Robotern, Durchführen und Bewerten verschiedener Schweißaufgaben runden das Seminar ab. Anwendungen sind sowohl beim Verbindungs –oder Auftragschweißen als auch in der Additiven Fertigung zu sehen. Dabei werden unterschiedliche Bauteile, Nahtarten und Werkstoffe Berücksichtigung finden. Eigene Bauteile können in Absprache ggf. mit in die praktischen Übungen eingebunden werden. In diesem Seminar überwiegt der praktische Anteil. Ziel dieses Seminars ist es, dem interessierten Teilnehmer wichtige Anregungen zum Schritt in die Automatisierung beim MSG-Schweißen zu geben, wobei der Schwerpunkt im praktischen Einsatz von MRK-Robotern liegt.

Lehrgangsabschluss

Teilnahmebescheinigung

Hinweis

Bitte Arbeitsschuhe und -jacke mitbringen

Termine

07.09.2022 Halle (Saale) 950,00 €
Anmelden

Ihr Ansprechpartner

Anmeldung Lehrgänge
Telefon  +49 345 5246-900/-400
E-Mail  anmeldung(at)slv-halle.de

Newsletter abonnieren

7 + 5 = (geben Sie bitte das Rechenergebnis von x ein)

*) Pflichtfeld.