3. Kolloquium Induktionserwärmung in der schweißtechnischen Fertigung

12. Oktober 2022Hybrid-Veranstaltung

Hinweis zur Hybrid-Veranstaltung: Sie haben die Möglichkeit an dieser Veranstaltung vor Ort oder über unseren Livestream teilzunehmen (max. 60 Personen vor Ort).Je nach aktueller pandemischer Lage, besteht die Möglichkeit, dass wir diese Veranstaltung nur online durchführen. Sollte dieser Fall eintreten, werden alle bereits angemeldeten Teilnehmer informiert.

Der Prozess der Induktionstechnologie hat sich über viele Jahre hinweg in verschiedenen Fertigungsbereichen etabliert. So finden sich Einsatzgebiete beim Löten, Schweißen, Härten, Richten oder Vor- bzw. Nachwärmen.
Induktion vereint dabei z.B. kurze Prozesszeiten mit konzentrierter Wärmeeinbringung und hoher Reproduzierbarkeit. All dies trägt zu einer wirtschaftlichen Produktion bei, sodass der Einsatz von Induktion ein nicht wegzudenkendes Werkzeug in der Fertigung sein kann.
Zum zweiten Mal, soll das Kolloquium Schweißfachingenieure und Schweißfachmänner sowie Personal der verschiedensten Fertigungsbereiche ansprechen und ihnen Möglichkeiten aufzeigen, welche positiven Einflüsse die induktive Wärmebehandlung mit sich bringt. Dabei sollen nicht nur Grundlagen der induktiven Erwärmung erläutert, sondern auch die Breite der Anwendungsmöglichkeiten an praktischen Beispielen dargestellt werden. In der SLV Halle GmbH stehen hierfür Anlagen im Leistungsbereich von 12 bis 50 kW zur Verfügung. Abgerundet wird das Kolloquium mit einer kleinen Ausstellung an verschiedenster Gerätetechnik, Zubehör und technischen Informationen.

Die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH, die selbst in ihrer wissenschaftlich technischen Arbeit auf diesem Gebiet tätig ist, lädt Sie und Ihre Mitarbeiter ganz herzlich zum Kolloquium Induktionserwärmung in der schweißtechnischen Fertigung in die SLV Halle GmbH ein.

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss ist fünf Tage vor Veranstaltungsbeginn. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und Rechnung. Nach Anmeldeschluss werden der Tagungsband zugesandt und die Kosten in voller Höhe erhoben.

Stornierung

Eine Stornierung ist schriftlich bis fünf Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Ihre gesamte Gebühr wird zurückerstattet, alternativ kann auch eine Ersatzperson ohne zusätzliche Kosten Ihren Platz einnehmen.

Aussteller

VauQuadrat GmbH

EWM AG

Tagungsgebühr:

450 €

Studierende:
(bitte Nachweis beifügen)
95 €

Die Tagungsgebühren sind MwSt.-frei. In den Tagunggebühren sind die Kosten für Tagungsunterlagen und Pausenversorgung (bei Präsenzveranstaltungen) enthalten.

Tagungsorganisation
Tagungsorganisation
Telefon  +49 345 5246-600
Fax  tagungen(at)slv-halle.de

Newsletter abonnieren

5 + 3 = (geben Sie bitte das Rechenergebnis von x ein)

*) Pflichtfeld.