Roboterspezialist geschweißter Produkte
Modul 2 - Training Schweißtechnik
(Ausbildung nach DVS 1184 Modul 1-4)

Der einfache Weg vom Schweißer über den Roboterschweißer zum Experten für Roboterfertigung - Theorie und Praxis

In geregelten Bereichen der schweißtechnischen Fertigung bedarf es für Bediener von vollmechanischen Schweißeinrichtungen einer Bedienerprüfung nach ISO 17432. Hierfür wird vorausgesetzt, dass der Bediener oder Einrichter von solch Schweißeinrichtungen einen Lehrgang, z.B. nach Richtlinie DVS 1184, absolviert hat. Die Ausbildung zum Roboterspezialist (MSG-Schweißen) ist nach DVS 1184-1 modular aufgebaut. Nach erfolgreichem Basistraining Teil 1 „Roboterbediener“ bei den Roboterherstellern (oder entsprechenden Vorkenntnissen) folgt der Teil 2 „Schweißtechnik“ in der SLV Halle GmbH, besteht aus Modul 1 – 4 nach DVS 1184-1. Neben verfahrensspezifischen Grundlagen zum MSG-Schweißen steht die Theorie und Praxis des automatisierten Schweißens im Vordergrund. Lernen Sie verschiedene Automatisierungsmöglichkeiten und sicherheitstechnische Aspekte kennen. Nach dem Kennenlernen werkstofflicher Grundlagen gilt es Bauteile nach einer vorgegebenen Schweißanweisung (WPS) zu schweißen. Erarbeiten Sie sich einen Überblick über die Einflussfaktoren, die zu einem guten Schweißergebnis mit hoher Prozessstabilität führen und mit welchen Technologien dies bewertet werden kann. Ein Kenntnistest in Theorie und Praxis schafft für Sie die Voraussetzungen um in Ihrer Firma und Ihrem Roboter die Bedienerprüfung nach ISO 14732 (Teil 3) erfolgreich abzulegen. Themenplan

Tag 1

- Aufbau und Komponenten von MSG-Schweißgeräten - Schweißzusätze, Schweißhilfsstoffe - Einstellmöglichkeiten moderner MSG-Stromquellen - Lichtbogenarten Einfluss der Schweißparameter - Arbeitssicherheit

Tag 2

- Vollmechanisches und automatisches Schweißen Mechanisierungsgrade, Komponenten und Aufbau, Steuerungsarten - Nahtformen und Darstellung - Grundlagen der Werkstoffe (Baustahl, CrNi, Aluminium)

Tag 3

- Schweißanweisung WPS - Aufbau und Bedienung einer vollmechanischen MSG-Schweißanlage - Einfluss und Vorgabe von Parametern und Einstellungen - Einfluss der Schweißposition an unterschiedlicher Bauteilarten und Fugenformen Einlagig und Mehrlagig Stumpf- und Kehlnähte / Längs- und Rundnähte Verschiedene Werkstoffe - Prozessüberwachung - Wartung und Störungsbeseitigung

Tag 4

- Schweißnahtbeurteilung (VT, PT und MT) Verfahrenserläuterungen (Theorie / Praxis) Einteilung von Unregelmäßigkeiten Bewertungsgruppen - Parametererfassung Schweißparameter Sensoren und Messung von begleitenden Prozessparametern - Vorrichtungen, Spanntechnik und Nahtvorbereitung

Tag 5

- Prüfung Fachkunde - Schweißen und Prüfen von Bauteilen nach vorgegebener WPS

Termine

auf Anfrage Halle (Saale) 2.840,00 €
Anmelden
27.03.2023 – 31.03.2023 Halle (Saale) 2.840,00 €
Anmelden

Ihr Ansprechpartner

Anmeldung Lehrgänge
Telefon  +49 345 5246-900/-400
E-Mail  anmeldung(at)slv-halle.de

Newsletter abonnieren

5 - 1 = (geben Sie bitte das Rechenergebnis von x ein)

*) Pflichtfeld.