Bildungsverbund „Batterie MD“ zu Gast in der SLV Halle

Am 10. November 2023 trafen sich Vertreter aller Mitgliedsinstitutionen des Netzwerks „Bildungsverbund Batterie MD – Netzwerk zur Fachkräftesicherung in der Batteriewertschöpfungskette in Mitteldeutschland“ zu Ihrer Lenkungssitzung in der SLV Halle GmbH.

Professor Dr.-Ing. Steffen Keitel begrüßte als Geschäftsführer alle Teilnehmenden in der SLV Halle GmbH und gab einen umfassenden Einblick in die Tätigkeiten des Unternehmens. Hierbei standen die aus- und weiterbildenden Kompetenzen im Fokus, die am Nachmittag mit einer eindrucksvollen Führung abgerundet worden.

Impulsvortrag zu Batteriesystemen stand im Mittelpunkt

Neben projektspezifischen Inhalten, u.a. zur Modularisierung von Bildungsmaßnahmen sowie der Präsentation erster bildungstechnischer Ansätze, freuten sich die Projektmitglieder über einen eindrucksvollen Impulsvortrag von Herrn Professor Dr.-Ing. Jörg Sauerhering von der Hochschule Anhalt zum Thema „Batteriesysteme: Typen, Aufbau und thermische Konditionierung“. Energiepolitische Herausforderungen, verschiedene Arten von Batterien und Batteriespeicher, deren Wirkungsweise, Ladezyklen und damit einhergehende thermische Belastungen sowie die Elektrifizierung des Verkehrssektors standen im Vortrag im Mittelpunkt, immer eingehend mit der Perspektive auf die Batteriewertschöpfungskette und deren Erfordernisse an qualifiziertem Fachpersonal.

Zum Abschluss des Projekttreffens gab Prof. Dr.-Ing. Steffen Keitel verschiedenste Einblicke in die Bildungs- und Forschungswelt der SLV Halle GmbH. Die Besuchergruppe wurde u.a. exklusiv durch das erst kürzlich eröffnete neue Berufsbildungszentrum für das Schweißen im Schienenfahrzeugbau geführt.

Darum geht es

Bildungsverbund Batterie Mitteldeutschland

Der Bildungsverbund Batterie Mitteldeutschland ist eine durch das BMWK geförderte Initiative zur Fachkräftesicherung in der Batteriewertschöpfungskette. Die Entwicklung von systematischen, bedarfsgerechten und nachhaltigen Qualifizierungsmaßnahmen entlang der mitteldeutschen Wertschöpfungskette in der Batteriezellfertigung steht im Mittelpunkt. Der zentrale Fokus zielt auf die Sicherung von Fachkräften sowie die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen, Bildungseinrichtungen und weiteren Akteuren für die Entwicklung und Erprobung passgenauer und bedarfsorientierter Qualifizierungskonzepte.

Verwandte Links


Dipl.-Ing. Sven Noack

Standortleiter Betriebsstätte Dresden