Ein neues Messsystem ist angekommen! FARO Quantum Max ScanArm

Die SLV Halle konnte im Herbst diesen Jahres die Bandbreite an Messwerkzeugen durch ein neues KMG erweitern. Mit dem FARO Quantum Max ScanArm wurde ein mobiles Gerät zur taktilen und optischen 3D-Bauteilvermessung und Objekterfassung angeschafft. Das Messsystem beinhaltet einen 7 Achsen Gelenkarm mit 2,5 m Reichweite, taktilen Tastern, einem blauen Laserlinienscanner und einem vollintegrierten Drehteller, der als 8. Achse eingebunden ist. In der neuesten Generation werden hier Systemgenauigkeiten von 0,046 mm erreicht. Ergänzt wird die Messtechnik durch ein mächtiges Softwarepaket, bestehend aus Geomagic DesignX und Polyworks Inspector. DesignX ist als markführendes Reverse Engineering Programm bekannt für hochkomplexe Scan-to-CAD Anwendungen. Mit Polyworks Inspector steht eine Software zur Maßanalyse und Qualitätskontrolle vom Einzelteil bis zur Serienmessungen zur Verfügung.

Zum Einsatz kommen soll das System vor allem im Bereich Additive Manufacturing, um den Workflow vom additiv gefertigten Bauteil zur spanenden Nachbearbeitung zu vervollständigen. Aber auch in Bereichen der Werkstofftechnik und Qualitätssicherung werden zukünftig diverse Messaugaben durchgeführt, die zuvor durch zeitintensive manuelle Messungen erledigt wurden.

Diese Anschaffung wurde mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz BMWK im Rahmen des Investitionszuschuss wissenschaftlich-technischer Infrastruktur realisiert.

B. Eng., IWE Georg Trensch

Fachbereichsleiter Additive Manufacturing

Newsletter abonnieren

6 - 1 = (geben Sie bitte das Rechenergebnis von x ein)

*) Pflichtfeld.