Erfahrungsaustausch und die Weiterbildung im bauaufsichtlichen Bereich

30.01.2020 und 27.02.2020 in Halle / 26.02.2020 in Dresden

Sehr geehrte Damen und Herren, in bewährter Form führen wir auch im Jahr 2020 den Erfahrungsaustausch und die Weiterbildung im bauaufsichtlichen Bereich durch. Die Weiterbildungsveranstaltung vermittelt wichtige Informationen zur Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle nach DIN EN 1090-1 in Verbindung mit der Ausführung nach DIN EN 1090-2 und DIN EN 1090-3 sowie die Herstellerqualifikation zum Betonstahlschweißen nach DIN EN ISO 17660. Schwerpunkte des Erfahrungsaustausches sind u. a. die Weiterentwicklung des induktiven Vorwärmens, Änderungen von DIN EN 1090-3, Erfahrungen der Zertifizierungsstelle und Möglichkeiten der programmunterstützten Durchführung und Dokumentation der WPK.

Parallel zur Veranstaltung findet eine Firmenausstellung statt. Es besteht auch die Möglichkeit, das neu eröffnete Zentrum generatives Fügen (am Standort Halle) zu besichtigen.

Die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH lädt Sie ganz herzlich zum

28. Erfahrungsaustausch und zur Weiterbildung für Schweißaufsichtspersonen und
Verantwortliche der werkseigenen Produktionskontrolle im bauaufsichtlichen Bereich

am 30. Januar 2020 in Halle (Saale),
am 27. Februar 2020 in Halle (Saale) und
am 26. Februar 2020 in Dresden

ein.

Kontakt

Fachlich
Telefon +49 351 883427-13
Fax qs(at)slv-halle.de

Anmeldung
Telefon +49 345 5246-900
Fax  tagungen(at)slv-halle.de

Aktuelle Arbeitsfelder der SLV Halle GmbH