Impressionen vom Tag der offenen Tür 2022

Veranstaltungen

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der SLV Halle und des DVS-Bezirksverbandes Halle.

Offene Labore und Werkstätten lockten Besucher an.

Ausgerechnet im Jahr der Jubiläen 2020 (90 Jahre SLV Halle, 30 Jahre DVS-BV Halle, 30. Schweißtechnische Fachtagung usw.) war ausgelassenes Feiern und das Würdigen der Jubiläen nicht möglich. Doch nach den schweren und entbehrungsreichen Jahren der Pandemie konnte die SLV Halle GmbH endlich wieder ihre Türen für ein gespanntes und gut gelauntes Publikum öffnen. Interessante Experimente, beeindruckende Technik und ein buntes Rahmenprogramm lockten mehrere Hundert Besucher in die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt zum Tag der offenen Tür. Für die Gäste waren in erster Linie die Vorführungen und Präsentationen der modernen Technik in den Laboren und Werkstätten interessant. Die SLV-Mitarbeiter zeigten dabei neueste Technik in Aktion.
Unsere Auszubildenden, die sich im letzten Jahr ihrer Berufsausbildung befinden, erhielten zum Tag der offenen Tür ihre individuellen Übernahmeangebote.
Eine besondere Bühnenshow bot  mit ihren musikalischen Einlagen das Ehepaar Wolfgang (Keyboard) und Antje Satke (Saxophon). Herr Satke war über viele Jahre Vorstandsvorsitzender des DVS-BV Halle. Die stehenden Ovationen nach den Aufführungen sind aber sicher sowohl der dargebotenen Musik als auch der Tatsache geschuldet, dass viele Gäste das Künstlerpaar seit langer Zeit persönlich kennen.

Die Oldtimerfreunde Halle-Teicha bereicherten den Tag durch die Ausstellung ihrer alten Klassiker. Deren betagte Motoren machten das eine oder andere Mal geräuschvoll auf die Perlen der Oldtimer-Technik aufmerksam. Eine weitere Attraktion waren die Besteigungen des SLV-Turms. Hier bildeten sich Warteschlangen von Gästen vor dem Aufgang, die ihren Blick vom Turm aus über Halle schweifen lassen wollten. Mit seinen fast 30 Metern Höhe bietet der Turm eine fantastische Aussicht rund um die SLV Halle. Für die kleineren Besucher waren Bungee-Trampolin (Nur Fliegen ist schöner!), Hüpfburg und „Basteln für Kinder“ viel interessanter als Schweißtechnik und Roboter bei der Arbeit. Für alle Besucher gleichermaßen boten der computergestützte Schweißsimulator, ein mobiler Kran der Metallbauinnung Halle-Saaleland und Experimente mit dem Ultraschall des Forschungszentrums Ultraschall spannende Abwechslung.
Der DVS-Bezirksverband Halle, der zum wiederholten Mal seine sonst jährlich stattfindende Fachexkursion auch in diesem Jahr absagen musste, lud seine Mitglieder zum Besuch des Tages der offenen Tür ein. Gemeinsam mit den Mitgliedern des DGZfP-Arbeitskreises Halle-Leipzig folgten sie zwei Fachvorträgen im Großen Hörsaal. Genutzt wurde dieser Tag vor allem endlich wieder, um alte und neue Bekannte wieder zu sehen. Viele Gespräche, gemeinsames Lachen und vor allem viel Freude zeichneten diesen besonderen Tag aus. So ist allen Beteiligten ganz klar, der nächste Tag der offenen Tür in der SLV Halle GmbH kommt ganz gewiss. Und auch dieser Tag wird wieder ein ganz besonderer!

Newsletter abonnieren

6 + 5 = (geben Sie bitte das Rechenergebnis von x ein)

*) Pflichtfeld.